Einsegnung Gerätehaus Obermaubach sowie Fahrzeugübergaben

Am Samstag, dem 28.03.2015 trafen sich die Mitglieder aller Löschgruppen der Feuerwehr Kreuzau, Vertreter der Verwaltung und der Ortsvorsteher sowie der Obermaubacher Ortsvereine, um den Anbau des Feuerwehrgerätehauses in Obermaubach einzusegnen. Die Notwendigkeit der Erweiterung des Objektes ergibt sich aus dem Brandschutzbedarfsplan der Gemeinde Kreuzau. Die Löschgruppe Obermaubach hat sich in den letzten Jahren vergrößert, aktuell sind 22 Frauen und Männer aktiv in der Löschgruppe, daher war der bisherige Platz nicht mehr ausreichend. Der Ratsbeschluss für die Baumaßnahme erfolgte am 25.06.2013, Baubeginn war der 17.02.2014. Das vorhandene Feuerwehrgerätehaus wurde um einen ca. 60 m² großen Sozialtrakt erweitert. Die Planung und Ausführung lief fast problemlos. Die Löschgruppe Obermaubach hat viele Arbeitsstunden in Eigenleistung erbracht. So wurde unter anderem im bestehenden Teil des Gerätehauses der Unterrichtsraum umgebaut.
 
An dieser Stelle gilt ein großer Dank allen Beteiligten.
 
Neben der Einsegnung des Anbaus wurden auch zwei neue Fahrzeuge ihrer Bestimmung zugeführt.

Die Löschgruppe Boich erhielt einen neunen Mannschaftstransporter. Das alte Fahrzeug aus dem Jahr 1996 wurde ersetzt. Beschafft wurde ein Ford Transit Custom mit 8 Sitzplätzen, welcher bereits im Dezember zugelassen wurde. Geliefert und ausgebaut wurde das Fahrzeug von der Firma Pütting. Nach der Beklebung und kleineren Anpassungen kann das Fahrzeug nun genutzt werden.
 
Vor wenigen Tagen, am 20.03.2015, erfolgte die Zulassung des neuen Komandowagens, welcher den bisherigen Mercedes ersetzen wird. Es handelt sich um einen Nissan Qashqai +2, welcher ebenfalls von der Firma Pütting aus Rees ausgebaut wurde. Das Fahrzeug wird von der Wehrleitung für Dienst- und Einsatzfahrten genutzt.

 

   
   
Powered by OrdaSoft!
© Freiwillige Feuerwehr Kreuzau