Grundausbildungslehrgang der Feuerwehr erfolgreich beendet 

In der Zeit vom 21. Februar bis zum 22. März 2015 fand an drei Wochenenden - samstags und sonntags - der Grundausbildungslehrgang Truppmann 1 statt. Dabei handelt es sich um den ersten Lehrgang den ein Feuerwehrangehöriger in seiner Laufbahn absolvieren muss. Insgesamt umfasst der Lehrgang 72 Unterrichtsstunden, in denen neben vielen feuerwehrtechnischen Dingen auch Grundlagen der Ersten Hilfe vermittelt werden. Weitere wichtige Themen des Lehrgangs waren: Rechtsgrundlagen im Feuerwehreinsatz, die chemischen und physikalischen Grundlagen einer Verbrennung, Fahrzeug- und Gerätekunde und natürlich viele praktische Ausbildungseinheiten im Bereich Lösch- und Hilfeleistungseinsatz. Am letzten Lehrgangstag fand dann schließlich die theoretische und praktische Prüfung unter den Augen von Wehrleiter Karlheinz Eismar, seinem Stellvertreter Guido Klüser und dem Ausbildungsleiter Christoph Schröder statt. Alle 13 Lehrgangsteilnehmer/innen schlossen den Lehrgang mit Erfolg ab.

In diesem Jahr wurde der Lehrgang erstmals in einer Kooperation mit den Gemeinden Heimbach und Hürtgenwald durchgeführt. Diese Kooperation kam aufgrund der sinkenden Teilnehmerzahlen zustande. Somit ergibt sich für alle drei Kommunen die Möglichkeit weiterhin eine Grundausbildung durchzuführen und von der Zusammenarbeit zu profitieren. Ein Dank ergeht an alle Teilnehmer des Lehrgangs für die Bereitschaft sich in ihrer Freizeit fortzubilden, aber natürlich auch an die Ausbilder, die sich mit viel Einsatz für die Ausbildung des Feuerwehrnachwuchses engagiert haben.


Sollten Sie Interesse haben in der Freiwilligen Feuerwehr mitzuwirken, so sprechen Sie gerne die Löschgruppe Ihres Wohnortes an http://www.ff-kreuzau.de/ oder http://www.kreuzau.de/rvke/feuerwehr/index.php. Weitere Informationen gibt auch der Beauftragte für Feuerwehrangelegenheiten der Gemeinde Kreuzau, Guido Klüser (02422-507-237), oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

   
   
© Freiwillige Feuerwehr Kreuzau
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok