Jugendfeuerwehr war 9 Tage an der Mosel

Vom 03. bis 11. Oktober 2015 machten sich 21 Jugendliche und 5 Betreuer der Jugendfeuerwehr Kreuzau auf, nach Blankenrath an die Mosel.

Es wurde eine 10-tägige Ferienfahrt, von der sich noch lange erzählt werden wird. So standen verschiedene Programmpunkte bereits fest, wie z.B. der Besuch des Flughafens Frankfurt/Hahn, der Festung Ehrenbreitstein mit einer Stadtführung durch die schöne Stadt Koblenz und ein Besuch der Städte Traben-Trabach und Cochem.

Aber nicht nur Städte standen im Programm der Herbstfahrt, so sollten die Jugendlichen aus den einzelnen Ortsteilen der Gemeinde zu einem Großen und Ganzen heranwachsen, welches auch perfekt gelungen ist.

Die Jugendlichen konnten in der Ferienanlage gemeinsam Federball, Fußball und Gesellschaftsspiele spielen. Ein nahe gelegenes Schwimmbad und der Klettergarten wurden auf Herz und Nieren geprüft. Der Calmont-Klettersteig wurde versucht zu erwandern, musste jedoch auf Grund der Wetterver-hältnisse abgebrochen werden.

Auch wurden durch die Jugendlichen Dienste durchgeführt, die nicht immer alltäglich sind, wie die Küchen- und Putzdienste.

Schlussendlich vergingen die 10 Tage jedoch viel zu schnell und die Ferienfahrt neigte sich dem Ende zu. In zwei Jahren soll dann die nächste Fahrt stattfinden, auf die sich die Betreuer, aber besonders die Jugendlichen freuen.

Einen ausführlichen Bericht und ein Video mit einigen Bilder von der Fahrt gibt es auf der folgenden Seite: Ferienfahrt

   
   
© Freiwillige Feuerwehr Kreuzau
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok