Jahresabschluss der Jugendfeuerwehr Stockheim

3D, Schwarzlicht und Minigolf – geht das? …

Köln/Stockheim. Ja es klappt, denn sieben Jugendlichen und ihre beiden Betreuer testeten es aus und waren begeistert. Ihren diesjährigen Jahresabschluss verbrachte die Jugendfeuerwehr Stockheim in den Glowing Rooms in Köln-Ehrenfeld, wo sie knapp anderthalb Stunden Minigolf mal anders spielte. An verschiedenen Bahnen konnten sich die Jugendlichen untereinander, aber auch gegen die Betreuer messen. Wobei es keine Verlierer gab, denn jeder lernte seine Stärken und Schwächen kennen und somit wurde wieder das Teamgefühl untereinander gestärkt.

Eine ordentliche Verpflegung durfte natürlich im Anschluss nicht fehlen und so hielt man auf dem Rückweg noch bei der L´Osteria in Düren an, um sich dort mit italienischen Speisen und Softgetränken zu stärken.

Der Tag ging viel zu schnell zu Ende, so lautete zu mindestens die Aussage aller Anwesenden. Am Gerätehaus in Stockheim wurde es dann nochmal kurz emotional, denn die Jugendlichen verabschiedeten sich von ihrem Jugendwart, welcher insgesamt knapp zehn Jahre die Jugendarbeit gestaltete. Aber gleichzeitig wurde auch der neue Jugendwart begrüßt. Im Anschluss erhielten die Jugendlichen noch ihre Weihnachtsgeschenke und traten dann ihren Heimweg an.

 

 Galaxy

Die Jugendfeuerwehr steht allen Jugendlichen ab 10 Jahre aus der Gemeinde Kreuzau offen.

Bei Interesse bitte die örtliche Feuerwehr oder bei der Gemeindeverwaltung Kreuzau, Herr Klüser, ansprechen.

Weitere Informationen zur Feuerwehr Kreuzau erhalten Sie unter www.ff-kreuzau.de

   
   
Powered by OrdaSoft!
© Freiwillige Feuerwehr Kreuzau