eiko_list_icon .PE1 - Verkehrsunfall eingeklemmt

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Hilfeleistung
Zugriffe 3457
Einsatzort Details

L250 Drove / Thum
Datum 26.01.2020
Alarmierungszeit 02:30 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und Sirene
eingesetzte Kräfte

LG Boich
LG Drove
LG Kreuzau
LG Thum
Polizei
Rettungsdienst
Feuerwehr Vettweiß
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Schwerverletzt nach Alleinunfall!

Die Feuerwehr Kreuzau wurde gegen 2:30 Uhr am Sonntagmorgen, mit dem Meldebilde eingeklemmte Person, zu einem Verkehrsunfall auf die Landstraße 250 zwischen Drove und Thum alarmiert.

Hier wurde ein PKW, auf dem Dach liegend, im Straßengraben vorgefunden. Eine Person war im Fahrzeug eingeschlossen. Da über die Fahrer und Beifahrertüre kein Zugang möglich war, wurde dieser über die Heckklappe des Fahrzeugs geschaffen und die Person befreit. Die verletzte Person wurde durch den Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus transportiert.

Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet.

Der Einsatz konnte nach etwa 1,5 Stunden beendet werden. Insgesamt waren 35 Einsatzkräfte vor Ort, bestehend aus den Löschgruppen Boich, Drove, Kreuzau und Thum, sowie Einsatzkräfte der Feuerwehr Vettweiß (Löschgruppe Soller), die im Rahmen der gegenseitigen Hilfe mitalarmiert wurden.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
 
   
   
© Freiwillige Feuerwehr Kreuzau
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.